Rose Bronnweiler

Rose Bronnweiler

Aus Liebe zur Heimat

Der über hundert Jahre alte Walnussbaum hinter dem Gasthof Rose in Bronnweiler spannt sich wie ein Sonnenschirm über die kalkweiß schimmernde Außenterrasse und den angrenzenden Gemüsegarten von Dimitri Paraskevopoulos. Saftiggrüne Weinblätter ranken an der Laube. Die neue Gartenterrasse der Rose ist eine griechische Enklave mitten im beschaulichen Bronnweiler – im Wiesaztal bei Reutlingen.

Mit familiärer Herzlichkeit, ländlich schwäbischen und typisch griechischen Spezialitäten vom armenischen Grenzfluss Evros, in der nordöstlichen Provinz nahe der türkischen Grenze. Der Heimat des alten Rose-Wirts.

Dimitrios Paraskevopoulos – oder einfach nur Dimi genannt – ist in der Küche der Rose in Bronnweiler zuständig für alles, was vom Grill kommt. Also auch für die Zubereitung des heiligen Gyros-Spieß mit eigen-marinierten Fleischstücken. Die Familie von Küchenchefin Elsa Aslanidou stammt ursprünglich aus der Nähe der griechischen Metropole Thessaloniki. Ihre Spezialität: „Ortef“ – ein Vorspeisenteller voller handgemachter Köstlichkeiten. Rein optisch eine Serenade der Gastfreundschaft, mit Karotten-Krabbensalat, Calamari, aromatischem Schafskäse, gefüllten Champignons, Rote Beete-Salat mit Walnüssen aus eigener Ernte, Salat aus gebratenen Auberginen, gegrillten Paprika, Salzsardellen, selbstgemachten Käsekroketten, gefüllten Weinblättern und einer handgemachten Fischroggencreme aus Zitronensaft, Öl, Brot und Fischeiern nach altem griechischem Rezept. Die Qualität ist tagesfrisch und ganz weit entfernt von jeglicher Convenience. Sämtliche Zutaten werden über einen Fachhandel in Reutlingen-Betzingen direkt aus Griechenland importiert.

Alpha Estate im prominenten Weinbaugebiet Amyndeon, auf 600 Metern über Meereshöhe mitten in der Skiarena gelegen. Ein wissenschaftlich angelegtes Weinbauareal unter dem komplexen Zusammenspiel von Wind, Seenspiegel und Geologie. Mit qualitätvollen vielseitigen Weinen. Die griechischen Boutari-Weine blicken auf eine 134-jährige Geschichte zurück. Grundlage für ein Sortiment hochwertiger herkunftsgeschützter Weine war der Noussa Boutari Brand. Der erste abgefüllte Rotwein Griechenlands im Gründungsjahr des Weinguts 1879. Costas Lazaridis hat seine Wurzeln im Geschäft mit dem Marmor-Export nach Deutschland. 1979 pflanzte der Großunternehmer seine ersten Rebstöcke hinterm Haus. Ein reines Hobby. Aus der Leidenschaft zu klassischen Rebsorten wie Sauvignon Blanc, Merlot, Syrah und Semillion, aber auch Assyrtiko und Agiorgitiko wuchs eine Wein-Dynastie.
Rose Bronnweiler
Rose Bronnweiler
Rose Bronnweiler
Rose Bronnweiler
Rose Bronnweiler
Rose Bronnweiler
Rose Bronnweiler
Rose Bronnweiler

Die neue, großzügige Gartenterrasse hinter dem Haus schafft südländisches Flair und betont die familiäre Atmosphäre – ein gemeinsames Projekt von Mutter und Sohn.

Die rötlich-braunen Kalamata-Oliven aus der Region Messenien auf der Insel Peloponnese sind ein wenig salzig aber sehr aromatisch. Das Native Olivenöl für Salat und Marinade stammt aus einer kleinen landwirtschaftlichen Produktion. Elsas Spezial-Dressing gibt es auch zum Mitnehmen für Zuhause.

Zu den typischen Weinen im offenen Ausschank der Rose gehören die halbtrockenen bis trockenen Weißen Anthos und Demestica, ein lieblicher Samos oder ein trockener Rosé von Tsantali. Die Klassiker in Rot: Naousa Xinomavro, Mirios Imiglykos oder Mavrodaphni. Gekeltert aus typisch griechischen Rebsorten.

2022 hat die nächste Generation den gastronomischen Betrieb übernommen: Ioannis Paraskevopoulos hat sein dreijähriges Studium an der Dualen Hochschule in Ravensburg und einem Vier-Sterne-Hotel am Titisee im Schwarzwald hinter sich gebracht. Der frischgebackene Hotel- und Gastronomie-Manager setzt neue Akzente im Familienbetrieb: Mit einer separaten Weinkarte von renommierten griechischen Weingütern.

Alpha Estate im prominenten Weinbaugebiet Amyndeon, auf 600 Metern über Meereshöhe mitten in der Skiarena gelegen. Ein wissenschaftlich angelegtes Weinbauareal unter dem komplexen Zusammenspiel von Wind, Seenspiegel und Geologie. Mit qualitätvollen vielseitigen Weinen. Die griechischen Boutari-Weine blicken auf eine 134-jährige Geschichte zurück. Grundlage für ein Sortiment hochwertiger herkunftsgeschützter Weine war der Noussa Boutari Brand. Der erste abgefüllte Rotwein Griechenlands im Gründungsjahr des Weinguts 1879. Costas Lazaridis hat seine Wurzeln im Geschäft mit dem Marmor-Export nach Deutschland. 1979 pflanzte der Großunternehmer seine ersten Rebstöcke hinterm Haus. Ein reines Hobby. Aus der Leidenschaft zu klassischen Rebsorten wie Sauvignon Blanc, Merlot, Syrah und Semillion, aber auch Assyrtiko und Agiorgitiko wuchs eine Wein-Dynastie.

Gasthof Rose Bronnweiler
Gasthof Rose Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler

Juniorchef Ioannis unterstreicht mit einer guten Auswahl hochwertiger Jahrgänge die authentische Küche der Rose in Bronnweiler. Nach und nach soll die Gastronomie, die seit rund 20 Jahren in Familienhand ist, auf den neuesten Stand gebracht werden: Ein zweiter Nebenraum für Familienfeste kommt hinzu. Die neue Terrasse mitten im Grünen ist ein Gemeinschaftsprojekt von Mutter und Sohn. Dem herzlichen familiären Ambiente, den vielen Stammgästen und Familien zuliebe soll das rustikale-ländliche Ambiente im Gastraum erhalten bleiben.

Die Speisekarte der Rose ist eine Mischung aus tagesfrischen griechischen Klassikern und typisch schwäbischen Sonntagsgerichten. Der herzhafte Hackbraten, gefüllt mit Tomaten, Pepperoni und Schafskäse mit saftig-würzigem Tsatsiki, der Bauernsalat und Piroski (hausgemachte Teigtaschen mit Schafskäse-Spinat-Füllung) stammen aus der griechischen Heimat. Ein „Trio von Joghurt, Honig und eigenen Walnüssen“ schlägt die Brücke zum schwäbischen Rostbraten mit handgemehlten gerösteten Zwiebeln.

Eins haben alle Speisen gemeinsam: Die überschwängliche Gastfreundschaft auf dem Teller lädt zum Mitnehmen ein!

Gasthof Rose in Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler
Gasthof Rose in Bronnweiler

In der Küche arbeitet die Familie – im weiteren Sinne. Fotos: Steidle

Travelers‘ Map is loading…
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.